Dieses Kapitel beschreibt meine Sicht der Dinge.

Ich habe einfach einmal die ganzen Gespräche, das Gesehene und das Gelesene in diesem Buch zusammen gefasst. Wir wissen alle, daß die Veröffentlichungen in den bekannten mineralogischen Zeitschriften hin und wieder ganz knapp an der Wahrheit vorbei zielen, aber keiner kann kontrollieren ob das Geschiebene wirklich stimmt.

Aber betrachten Sie die obige Aussage mal von einer anderen Seite. Ich habe nichts davon, zu behaupten dieses oder jenes Mineral wäre neu usw. Ich fasse nur den mir bekannten Kenntnisstand zusammen und stelle das alles zur Diskussion. Dabei verzichte ich absichtlich darauf, die wissenschaftlichen Spezialaspekte zu berücksichtigen, sondern versuche das veröffentlichte Wissen so aufzubereiten, daß ein Amateursammler damit etwas anfangen kann. Ich hoffe denoch daß Sie etwas von dem Fieber "Lavrion" mitbekommen.

Diese Seiten sind auf elektronischem Weg aus dem Programm Handbook erstellt worden. Für Unregelmäßigkeiten möchte ich mich schon im vorhinein entschuldigen. Handbook ist die private Bildersammlungssoftware von mir.

Durch die Notwendigkeit, Bilder stark komprimieen zu müssen, kommt es ab und zu zu "pixeligen" Bildern. Über 1300 Bilder fordern halt ihren Tribut!

Dieses Werk erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit oder absolute Richtigkeit.

Wenn etwas korrigiert werden muß, dann möchte ich Sie bitten mir eine Email an

wagnerul@gmx.de

zu schreiben.

 

Viel Spaß

Ulrich Wagner / Bottrop

PS: Bei soviel Tipparbeit passiert es mir leider viel zu oft, dass die Rechtschreibung etwas auf der Strecke bleibt. Das liegt nicht an der Unkenntnis jener, sondern an der viel zu vielen Arbeit mit diesem Buch!

(Auch die Notebook-Tastatur ist etwas mickrig !!)